Close
Was möchten Sie buchen?
Westerland
E-Bike / E-Roller

Anzahl und Modelle wählen
Sie im nächsten Schritt.

Close
Kurzfristiger Opernabend in der Musikmuschel
Für alle Opernbegeisterte haben wir einen kurzfristigen Veranstaltungstipp parat: Am Dienstagabend, 09.08.2022 verwandelt sich die Musikmuschel auf der Westerländer Promenade um 19.30 Uhr zur Opernkulisse.
Sperrung Fahrradweg Keitum-Tinnum
Aufgrund von Baumaßnahmen der EVS ist der Fahrradweg entlang der K 117 auf dem Abschnitt zwischen der Alten Dorfstraße in Tinnum bis zum Kreisverkehr in Keitum von Mitte Juli 2022 bis Ende März 2023 gesperrt.
Kurzurlaub auf Sylt - Blick auf Sylts Küste mit Nordsee
Meeresmüll

Gemeinsam gegen die Plastikflut

Plastikabfall, der in die Meere gelangt, ist eine immense Bedrohung für die Tier- und Pflanzenwelt. Laut Angaben des WWF Deutschlands bestehen etwa drei Viertel des Mülls im Meer aus Plastik. Jährlich landen weltweit 4,8 – 12,7 Millionen Tonnen Plastik in den Meeren. Doch vieles davon ist für uns zunächst unsichtbar. Nur 15 Prozent des Meeresmülls treibt sichtbar an der Wasseroberfläche, 70 Prozent liegt auf dem Meeresgrund und weitere 15 Prozent gelangen schließlich an unsere Küsten und Strände (NABU-Broschüre: Müllkippe Meer).

Plastik wohin man schaut

Plastikmüll ist eine Bedrohung für den Lebensraum Nordsee. Neben der Gefahr für Tiere, sich in im Meer herumtreibenden Plastikverpackungen oder Fischernetzen zu verheddern und zu ersticken, können Meereslebewesen Plastik für Nahrung halten und es verschlucken.

 Oft verstopft der Plastikmüll den Verdauungsapparat der Tiere, wodurch sie verhungern oder sich innere Verletzungen zuziehen. Jährlich sterben bis zu 135.000 Meeressäuger und eine Million Meeresvögel an den Folgen der Plastikvermüllung der Meere. Eine weitere Gefahr: Bei der Zersetzung von Kunststoffen lösen sich giftige und hormonelle Inhaltsstoffe, wie Weichmacher und Bisphenol A, diese werden von Meeresorganismen aufgenommen. In Konsequenz landen die schädlichen Inhaltsstoffe und Mikroplastiken über die Nahrungskette auch auf unserem Teller (NABU).

 

Die lange Haltbarkeit von Kunststoff stellt bei der Entsorgung das größte Problem dar. Durch die Einwirkung von Salzwasser, Wellen und Sonneneinstrahlung wird Kunststoff irgendwann in kleinste Partikel zerrieben. So entsteht Mikroplastik. Aber auch durch die Verwendung von Reinigungs- und Pflegeprodukten oder durch das Waschen von Kunstfaser-Textilien, gelangen schädliche Mikroplastikpartikel über Flüsse in die Meere, da diese von den Klärwerken nicht vollständig gefiltert werden können.

 

WIE KOMMT PLASTIK INS MEER? | Durch seebasierte Plastikmülleinträge z.B. durch die Schifffahrt, die Fischerei oder die Offshore-Industrie. Ein großes Problem dabei sind verlorene oder über Bord geworfene Fischernetze und Dolly Ropes (Plastikfäden, die der Verstärkung von Grundschleppnetzen dienen). Ca. 80 % besteht aus landbasierten Plastikmülleinträgen ins Meer. So z.B. Müll, der achtlos in der Natur zurückgelassen wird, unsachgemäß entsorgter Hausmüll, Einträge industrieller Abfälle und aus Freizeit- und Tourismusaktivitäten. Auch gelangt Müll aus Städten und anderswo durch Wind und Regen über Bäche und Flüsse bis zum Meer. (EUCC-D)

Jeden Tag etwas Müll mitnehmen für eine saubere Umwelt und Sylter Strände

Welchen Müll findet man an Sylter Stränden und am Watt?

-Plastikflaschen und -deckel
-Plastikverpackungen und Plastiktüten
-Kippen
-Fischernetze und Seile
-Luftballons mit Plastikschnüren
-Styropor/Paraffin
-Kanister/Gummistiefel/Handschuhe
-Kleine Plastikstücke / Wattestäbchen
-Hundekotbeutel / Corona-Masken
-kleinerer Verpackungsmüll z.B. von Süßigkeiten oder Taschentuchverpackungen

Unsere Maßnahmen für saubere Strände

  • täglich 15 km Strandreinigung mit zwei modernen Strandreinigungsmaschinen
  • regelgerechte Entsorgung des Abfalls
  • Recyclingstation für richtige Mülltrennung am Strand
  • Ausgabe von 10.000 Strandaschenbechern pro Jahr
  • Aktive Aufklärungsarbeit zur Sensibilisierung der Strandgäste

Sylter Beach Clean Ups

Auf Sylt finden jährlich wiederkehrend zwei fest etablierte Clean-Up-Aktionen an den Stränden statt. Ein Termin ist im März, der andere im September.

“Coastal Clean Up Day 2022” auf Sylt

Im Rahmen des “International Coastal Clean Up Days” findet immer am dritten Samstag im September auf Sylt eine gemeinsame Müllsammelaktion an zahlreichen Stränden der Insel statt. Viele Sylter Naturschutzorganisationen, Initiativen, Vereine und Institutionen beteiligen sich daran.
Treffpunkte im Norden: Lister Weststrand (Parkplatz Wonnemeyer), Lister Ellenbogen (Kiteschule Sylt) & am Parkplatz Klappholttal
Treffpunkte im Süden: Arche Wattenmeer in Hörnum & zwischen Hörnum und Rantum am Parkplatz K4

Samstag, 17. September um 10.30 Uhr

Beach Clean Up des Surf Club Sylt e.V. 

In Zusammenarbeit mit der Surfrider Foundation, der Naturschutzgemeinschaft e.V. und den Sylter Tourismus-Services findet jedes Jahr im März eine große gemeinsame Clean Up Aktion an vielen Sylter Stränden statt.
Gesammelt wird rund um die Treffpunkte Weststrandhalle List, Buhne 16 und Sturmhaube in Kampen, Dikjen Deel Westerland, Campingplatz Rantum, Campingplatz Hörnum und  Strandbistro Kap Horn in Hörnum.

Was Sie gegen Meeresmüll tun können

Reduzieren Sie Ihren Plastikverbrauch!
Tägliche Strandreinigungen und regelmäßige Beach Clean Up-Aktionen bekämpfen die sichtbaren Auswirkungen in der Natur, die unsere Wegwerfgesellschaft und unser Konsumverhalten hinterlassen. Doch besser wäre es, der Plastikmüll würde gar nicht erst entstehen. Daher heißt die goldene Regel: Vermeiden – reduzieren – wiederverwerten! Bitte achten Sie beim Kauf von Produkten auf Qualität, Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit.

Verzichten Sie auf Plastik!

Auf nachhaltige Produktverpackungen achten und statt Plastiktüten eigene Einkaufsbeutel verwenden.

Verzichten Sie auf Einwegprodukte!

Statt To Go-Becher Recup oder eigenen Thermobecher verwenden.

Wir empfehlen das Sylter Trinkwasser!

Nehmen Sie sich eine wiederverwendbare Trinkflasche mit.

Lassen Sie nichts in der Natur zurück!

Hundekotbeutel für den Hund und Strandaschenbecher für Kippen bekommen Sie gratis an den Strand-Übergangshäuschen.

Werden Sie mit uns aktiv!

Beach Clean Up-Aktionen unterstützen. Termine finden Sie im insularen Veranstaltungskalender.

Achten Sie auf Umweltfreundlichkeit!

Biologisch abbaubare Reinigungs- und Waschmittel schützen nachhaltig die Natur.

Achten Sie auf verstecktes Mikroplastik!

Greifen Sie auf die große Auswahl von Kosmetik- und Hygieneartikeln ohne Mikroplastik zurück.

Vermeiden Sie Kunstfasern!

Bevorzugen Sie Textilien aus natürlichen Fasern.

Close
Day Spa Keitum

Die kleine Wellnessoase im Kapitänsdorf – Genießen Sie ein Stück “Syltness” in Keitum

Inmitten von Keitum, dem grünen Herzen der Insel, genießen Sie in unserem mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Behandlungsraum im Day Spa Keitum – der Außenstelle des Syltness Centers – auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Wohlfühlmomente.

Close
Bitte warten Sie Wir finden die besten Unterkünfte für Ihre Suche
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • Wir vermitteln über 2.000 Unterkünfte auf der Insel
  • Mehr als 4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Logo lokal + sicher buchen
Loading
Close
Jetzt im Bonusclub anmelden
MY SYLT

Loading