Close
Was möchten Sie buchen?
Westerland
E-Bike / E-Roller

Anzahl und Modelle wählen
Sie im nächsten Schritt.

Close
Kurzfristiger Opernabend in der Musikmuschel
Für alle Opernbegeisterte haben wir einen kurzfristigen Veranstaltungstipp parat: Am Dienstagabend, 09.08.2022 verwandelt sich die Musikmuschel auf der Westerländer Promenade um 19.30 Uhr zur Opernkulisse.
Sperrung Fahrradweg Keitum-Tinnum
Aufgrund von Baumaßnahmen der EVS ist der Fahrradweg entlang der K 117 auf dem Abschnitt zwischen der Alten Dorfstraße in Tinnum bis zum Kreisverkehr in Keitum von Mitte Juli 2022 bis Ende März 2023 gesperrt.
Mülltrennung & Müllentsorgung

Recycling auf Sylt

Jährlich fallen in Deutschland pro Kopf ca. 72 kg Verpackungsmüll an. Das gesamte Aufkommen an Verpackungsmüll liegt bei rund 5,9 Millionen Tonnen! Das Aufkommen an Restmüll liegt bei ca. 12,9 Millionen Tonnen. Hochgerechnet bedeutet das, dass jeder Mensch in Deutschland jährlich in etwa 156 Kilogramm Abfälle in die graue Tonne wirft, wobei der Inhalt der Restmülltonne vor allem verbrannt wird. Ein Großteil dieser Abfälle gehört aber nicht in die graue Tonne und könnte durch die richtige Mülltrennung in ein ressourcenschonendes Recycling gehen.

Müll vermeiden & richtig trennen

Jeder kann und sollte konsequent dazu beitragen, Müll zu vermeiden. Denn für die Produktion, aber auch für das Recycling werden wertvolle Rohstoffe und Energien verbraucht. Egal welche Form von Müll: an erster Stelle sollte immer die Vermeidung stehen, an zweiter Stelle das korrekte Trennen.

VERANTWORTUNG FÜR RESSOURCEN | Mit ein paar einfachen Regeln, können Sie Müll richtig und ressourcenschonend trennen. Richtig – also korrekt getrennt nach den unterschiedlichen Müllarten – entsorgen, heißt z.B. das Lebensmittelverpackungen in die Gelbe Tonne oder die Wertstofftonne gehören, Hygieneprodukte in den Restmüll, die Tageszeitung ins Altpapier und das leere Marmeladenglas in den Glascontainer. Das sind die klaren Grundregeln, die vermutlich jeder kennt. Aber was ist eigentlich mit dem benutzten Pizzakarton, dem Joghurtglasdeckel oder kaputtem Spielzeug? So geht korrekte Mülltrennung!

 

MÜLLAUFKOMMEN SYLT | Auf Sylt fallen jährlich rund 30.000 Tonnen Abfall an. Etwa ein Drittel davon ist Restmüll (Graue Tonne). Ein Grund dafür ist, dass ein Großteil des Mülls schlicht falsch eingeworfen wird. Durch schlechtes Sortierverhalten, vor allem im Gewerbebereich (Großcontainer), gelangen hohe Kunststoffanteile, hohe Organikanteile und gewerbliche Speisereste in den Restmüll. So lassen sich Speisereste und Speisefette nicht für die Verwertung in Biogasanlagen (Erzeugung von Strom und Wärme) verwerten und Kunststoffe werden nicht ressourcenschonend recycelt.

LOGISTISCHE HERAUSFORDERUNG | Besonders viele Fehlwürfe (ca. 40 %) finden sich in den grauen und gelben Tonnen. Bei den braunen Tonnen (Bio) sind es immerhin noch 20 %. Positive Ausnahmen bilden die getrennte Sammlung von Glas (Sammlung über Depotcontainer) und Papier & Pappe (Grüne Tonne). Hier liegt die Fehlerquote bei unter 2 %. Das Müllaufkommen auf Sylt stellt extrem hohe Anforderungen an die Logistik, denn alle Abfälle, die anfallen, gehen mittlerweile per Autozug zum Festland und erzeugen dabei zusätzliche Transportemissionen. Der Sylter Restmüll geht z.B. nach Neumünster, größtenteils in die energetische Verwertung.

Bitte beachten!
So geht richtige Mülltrennung für ein ressourcenschonendes Recycling.
Einfache Regeln

Unsere Maßnahmen für saubere Strände

  • täglich 15 km Strandreinigung und regelgerechte Entsorgung des Abfalls mit zwei modernen Strandreinigungsmaschinen
  • Ausgabe von 10.000 Strandaschenbechern pro Jahr
  • Sammelstation für richtige Mülltrennung am Strand

7 Tipps zur Müllvermeidung

 

Vermeiden Sie Abfall!

Verzichten Sie auf Tetra Pak sowie Plastiktüten und entscheiden Sie sich generell für Mehrweg- und Recyclingprodukte.

Gehen Sie bewusst einkaufen!

Vermeiden Sie unnötigen Verpackungsmüll. Einkaufen mit eigener Tasche oder Korb! Mit einem Einkaufsnetz für Obst und Gemüse fällt es leichter, sich für frische Lebensmittel lose und unverpackt zu entscheiden

Achten Sie auf Qualität und Langlebigkeit!

Verzichten Sie auf Einwegprodukte.

Bevorzugen Sie Produkte in Mehrwegverpackungen!

Auch für Joghurt und Milchprodukte gilt, besser im Mehrwegglas als im Becher oder Karton.

Werfen Sie Dinge nicht einfach weg!

Spenden und verschenken Sie Dinge, die Sie nicht mehr benötigen.

Reparieren oder upcyclen!

Nur was nicht mehr zu reparieren ist, gehört tatsächlich in den Müll!

Bevorzugen Sie Leitungswasser!

Steigen Sie um von Plastik- auf Mehrwegglasflaschen aus der Region.

Gemeinsam für eine saubere Insel!

KLARE KANTE SYLT hat zum Ziel, die Natur auf Sylt sauber zu halten. Das möchten wir gemeinsam auf drei Wegen erreichen:
1. Müll vermeiden – wo er vermeidbar ist.
2. Müll aus der Natur entfernen – denn dort gehört er nicht hin.
3. Müll richtig entsorgen – damit er gar nicht erst in die Natur gelangt.
Mehr Informationen und Möglichkeiten, sich aktiv für eine saubere Insel einzusetzen unter www.sylt.de/klarekante

 

 

Image "KlareKante Logo" on Page "Kippen"
Close
Day Spa Keitum

Die kleine Wellnessoase im Kapitänsdorf – Genießen Sie ein Stück “Syltness” in Keitum

Inmitten von Keitum, dem grünen Herzen der Insel, genießen Sie in unserem mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Behandlungsraum im Day Spa Keitum – der Außenstelle des Syltness Centers – auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Wohlfühlmomente.

Close
Bitte warten Sie Wir finden die besten Unterkünfte für Ihre Suche
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • Wir vermitteln über 2.000 Unterkünfte auf der Insel
  • Mehr als 4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Logo lokal + sicher buchen
Loading
Close
Jetzt im Bonusclub anmelden
MY SYLT

Loading