JÄHRLICHE EVENTS
AUSFLÜGE
ATTRAKTIONEN
Über den ISTS
Hotels auf Sylt
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
JÄHRLICHE EVENTS
AUSFLÜGE
ATTRAKTIONEN
Über den ISTS
Hotels auf Sylt
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Was möchten Sie buchen?
Bauarbeiten an der Wandelbahn
Aufgrund der jährlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten ist die Badelandschaft der Sylter Welle vom 05. bis zum 24. November 2018 geschlossen ist
Unsere Lebensretter auf Sylt

Rettungsschwimmer

Baden in der Nordsee – ein Traum! Kristallklares, reinstes Meerwasser, weicher, sandiger Untergrund und sanfte Wellen machen das Baden zum Erlebnis für alle Sinne. Aber: die Nordsee ist kein Badesee. Es lauern Gefahren in Form tückische Strömungen, verdeckten Buhnen, kraftvolle Wellen. Deshalb gibt es an der Sylter Westküste Rettungsschwimmer. Und die durchlaufen eine spezielle Ausbildung, um Ihre Sicherheit an Sylts Strandabschnitten in Westerland und Rantum sicherzustellen.

Für Ihre Sicherheit am Strand

Schon seit den 1950er-Jahren besetzen wir 17 Rettungsschwimmerstände zwischen der Klinik im Norden von Sylt und der Sansibar in Rantum. Hier sorgen wir für die Extraportion Sicherheit. Damit Sie entspannt Urlaub machen und sorglos mit Ihren Lieben in die Nordsee springen können.

Viele Tourismusbetriebe in Schleswig-Holstein, aber auch auf Sylt, bedienen sich der Rettungsschwimmer vom DLRG, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft. Diese werden auf Anforderung für eine Saison gestellt und arbeiten meistens ehrenamtlich. Nicht so bei uns: Der Insel Sylt Tourismus-Service beschäftigt seine eigenen Rettungsschwimmer, die über einen Saisonarbeitsvertrag angestellt sind. Um an der Sylter Westküste Wache halten zu dürfen, müssen die angehenden Helfer dabei besondere Prüfungen erfolgreich meistern.

Anforderungen an unsere Lebensretter

Besondere Prüfungen

Rettungsschwimmer müssen nicht nur jederzeit topfit sein, sondern sich auch bestens mit den speziellen Gefahren der Nordsee vor Sylt auskennen. Unabdingbar ist natürlich das DLRG-Rettungsschwimmabzeichen in Silber – die Basis für jeden in der Wasserrettung tätigen Helfer. Zusätzlich müssen unsere Schwimmer im Zeitschwimmen beweisen, dass sie 1.000 Meter in unter 20 Minuten schwimmen können. Drittens gibt es im Laufe der Saison die sogenannte Brandungsprüfung. Bei hohen Wellen und starkem Wind müssen die Schwimmer unter Beweis stellen, dass sie in der Lage sind, eine Person mit Hilfe der Rettungsleine sicher und schnell an Land zu holen. Dass ebenfalls regelmäßig gute Erste-Hilfe-Kenntnisse nachgewiesen werden müssen, versteht sich fast von selbst.

Welcher Strandtyp sind Sie?
Ob Sie gerne am Strand faulenzen oder sich lieber sportlich betätigen wollen. Ob allein, als Paar, mit Kindern oder Hund: Auf Sylt finden Sie einen Strandabschnitt ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben.
Mehr erfahren

Baderegeln am Strand

Das Baden im offenen Meer birgt gewisse Gefahren. Damit Sie an den Strandabschnitten mögliche Risiken besser abschätzen können, sollten Sie die nachfolgenden Sicherheitsregeln verinnerlichen.

 

 

Badezeiten und Badefeld | Die Rettungsstände sind je nach Saisonzeit täglich von 10.30 bis 17.00 Uhr besetzt. Ob ein Stand besetzt und einsatzbereit ist, erkennen Sie an der gehissten „Badezeit“- Flagge. Keine „Badezeit“ bedeutet: Stand nicht besetzt. Am sichersten baden Sie, wenn Sie grundsätzlich nur im sogenannten Badefeld baden: Zwei rot-gelbe Flaggen kennzeichnen das durch die Rettungsschwimmer abgesteckte Badefeld.

Badeampel | Außerdem gibt es zur Kommunikation des herrschenden Gefahrenpotenziales an die Badenden eine leicht nachvollziehbare Ampel-Regel: Am Rettungsstand wird täglich, zusätzlich zur Badezeit-Flagge, eine farbige Ampel-Flagge gehisst. Bei grün ist uneingeschränktes Baden erlaubt, es besteht keine besondere Gefahr. Bei gelb ist das Baden nicht ungefährlich: Es darf nur innerhalb der bewachten Badefelder (rot/gelbe Flaggen am Strand) gebadet werden. Bei rot gilt: Lebensgefahr! Es besteht absolutes Badeverbot!

Weitere Tipps & Hinweise

  • Gehen Sie nicht bei Gewitter baden. Es besteht Lebensgefahr.
  • Sie beginnen zu frieren? Verlassen Sie die Nordsee umgehend.
  • Gewöhnen Sie Ihren Körper an die Wassertemperatur, indem Sie sich langsam abkühlen.
  • Tauchen Sie andere Badende nicht unter.
  • Sie können nicht schwimmen? Gehen Sie nur bei ruhiger Nordsee und nur bis zum Bauch ins Wasser und bleiben Sie stets im Blickfeld der Rettungsschwimmer.
  • Gehen Sie nur Baden, wenn Sie sich wohl fühlen.
  • Luftmatratze oder Gummitiere bieten Ihnen keine Sicherheit.
  • Halten Sie die Nordsee und Strände sauber. Abfälle gehören in einen der zahlreichen Mülleimer am Strand.
  • Überschätzen Sie nicht Ihre Kraft und Ihr Können - schwimmen Sie nicht zu weit in die offene Nordsee.
  • Gehen Sie niemals mit ganz vollem oder ganz leerem Magen baden.
Broschüre: Sicher baden in der Nordsee

Bewachte Strandabschnitte

Braungebrannte Beach-Boys und Girls? Klar, das bleibt nicht aus, bei dem Arbeitsplatz! Aber vor allem sind unsere Rettungsschwimmer ausgebildete Experten in Sachen Nordsee und Wasserrettung. Verlassen Sie sich auf die kompetenten und freundlichen 2er-Teams, die in der Saison täglich von 10.30 bis 17.00 Uhr an folgenden Strandabschnitten für Ihre Sicherheit beim Baden sorgen:

Westerland (von Nord nach Süd)

– Nordseeklinik
– Lornsenweg
– Friesische Straße
– Strandstraße
– Hauptsrand (Miramar)
– Himmelsleiter
– Südwäldchen
– FKK Nord
– Strandoase

Rantum (von Nord nach Süd)

– Campingplatz
– ADS/Dorfhotel
– Sölring Hof (nicht durchgehend besetzt)
– Hauptstrand
– Tadjem Deel
– Samoa
– Sansibar

Mieten Sie Ihren Strandkorb
Sichern Sie sich Ihren Platz an der Sonne und reservieren Sie Ihren Strandkorb am Hauptstrand von Westerland oder an einem Strandabschnitt in Rantum einfach und bequem online!
Jetzt reservieren
Sylter Rettungsschwimmer zeigen ihr Können

Rettungsschwimmer- Contest

Um auf die bedeutende Arbeit der Sylter Rettungsschwimmer hinzuweisen, verwandelt sich der Strand in Westerland einmal zum Austragungsorts eines besonderen Wettbewerbers. Im sogenannten Rettungsschwimmer-Contest treffen Lebensretter aus den Gemeinden Westerland, Rantum, List, Kampen, Wennigstedt und Hörnum zusammen, um Ihr Können in vier ausgewählten Disziplinen unter Beweis zustellen. Zuschauer sind während der Veranstaltung herzlich willkommen und können sich im Rahmen dessen über die Arbeit der Saisontätigkeiten informieren oder sich gleich als Nachwuchsschwimmer bewerben.

 

Sylter Welle
Sie möchten Ihren Kindern das Schwimmen beibringen oder sind selbst Schwimmanfänger? Dann sind Sie in der Sylter Welle an der richtigen Adresse. Neben Gruppenschwimmkursen bietet das Erlebnisbad speziellen Einzelunterricht für Nichtschwimmer an.
Mehr erfahren

Wir suchen Rettungsschwimmer!

Sie wollten immer schon… eine ganze Saison auf Sylt verbringen und jeden Tag am Strand sein? Sie sind körperlich fit und können gut schwimmen? Dann wenden Sie sich für Ihre Fragen oder ein erstes Gespräch ganz unkompliziert an die Personalabteilung der Insel Sylt Tourismus-Service GmbH. Und wer weiß: Vielleicht haben Sie schon bald selbst das schönste Büro der Welt!

Vielen Dank für Ihr Interesse!! Wenn Sie mögen, bleiben wir in Kontakt.

Der Insel Sylt Tourismus-Service als offizieller Dienstleister der Gemeinde Sylt informiert Sie zuverlässig über wichtige Nachrichten und interessante Angebote. Ihre Tipps, direkt von den Insel-Experten im ISTS-Newsletter.

Bitte vergessen Sie nicht, die E-Mail zur Verifizierung zu lesen und noch einmal Ihr Einverständnis zum Erhalt des Newsletters zu geben.

Der Versand vom ISTS-Newsletter erfolgt monatlich oder aus besonderem Anlass. Wir informieren Sie über Sylter Neuigkeiten, tolle Aktionen und neue Angebote auf der Insel.

Anrede

Für die Verwaltung und Versendung unseres Newsletters verwenden wir CleverReach. Für administrative Tätigkeiten steht uns die Lottaleben Media GmbH zur Seite. Sobald Sie unseren Newsletter einmal nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich jederzeit über einen Abmeldelink in der E-Mail austragen. Ihre Daten werden innerhalb eines Monats gelöscht.

Bitte warten Sie Wir finden die besten Unterkünfte für Ihre Suche
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • Wir vermitteln über 2.000 Unterkünfte auf der Insel
  • Mehr als 4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität