JÄHRLICHE EVENTS
AUSFLÜGE
ATTRAKTIONEN
Über den ISTS
Hotels auf Sylt
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
JÄHRLICHE EVENTS
AUSFLÜGE
ATTRAKTIONEN
Über den ISTS
Hotels auf Sylt
Ferienwohnungen
Ferienhäuser
Was möchten Sie buchen?
Bauarbeiten an der Wandelbahn
Aufgrund der jährlichen Wartungs- und Reparaturarbeiten ist die Badelandschaft der Sylter Welle vom 05. bis zum 24. November 2018 geschlossen ist
Unsere jährlichen Highlights

Kultur- veranstaltungen

Theater, Kunst und Inseltypisches – Kultur hat auf Sylt viele Gesichter. Aber gerade diese Mischung mit ihren saisonalen Höhepunkten macht das Sylter Kulturprogramm so spannend. Lassen Sie sich von unseren Kulturtipps inspirieren.

Lodernde Flammen

Biikebrennen

Gemütliches friesisches Traditionsfest, dessen Bedeutung sich im Laufe der Jahrhunderte gewandelt hat. Ursprünglich wurden die wärmenden Biikefeuer zur Vertreibung von bösen Geistern und später im Rahmen des „Thing“, einer dörflichen Gerichtsverhandlung, entzündet. Später wandelte sich das Fest zu einer Verabschiedung für die aufbrechenden Sylter Walfänger. Heute entzünden es die Sylter vor allem zur Austreibung des langen Winters. Traditionell gibt es danach Grünkohl und viele Sylter Kinder haben am darauffolgenden Petritag mit Kindertanz schulfrei.

Bühne frei: Die Theatersaison 2018/2019

Wenn die kräftigen Stürme von der Nordsee aus über die Insel ziehen, dann ist, bis in den Frühling hinein, Hochsaison für unsere Theaterveranstaltungen. Unter dem Motto „Bühne frei“ kommen renommierte Theater mit hervorragenden Stücken nach Sylt. Ihr Ziel ist der „Alte Kursaal am Rathausplatz“, der mit seinem unverwechselbaren Charme die ideale Kulisse für gemütliche Theaterabende bildet. Tipp: Sparen Sie im Abo für alle fünf Stücke der Theatersaison bis zu 30 Prozent!

Die Jungs im Herbst | Wer erfahren möchte, wie Mark Twains Lausbubengeschichte weiter geht, sollte dieses Schauspiel nicht verpassen. Hardy Krüger jr. und Stephan Benson schlüpfen in die Rolle von Tom Sawyer und Huckleberry Finn, die sich nach vielen Jahren erneut am Ufer des Mississippi treffen. Übrigens, die Musik in diesem hervorragenden Zweimannstück stammt aus der Feder von Abi Wallenstein … Bluesfeeling garantiert!
Schauspiel von Bernard Sabath
Produktion: Hamburger Kammerspiele
Termin: Sonntag, 30. September 2018

Onkel Toms Hütte | Dieses moderne Musiktheaterstück stellt die Erwartungen des Publikums auf den Kopf. Alles beginnt mit einem Resozialisierungskurs für inhaftierte Jugendliche. Die Häftlinge sollen Harriet Beecher Stowes „Onkel Toms Hütte“ aufführen. Doch schnell vermischt sich die Geschichte des Sklaven Tom mit den Sorgen und Nöten der Gefängnisinsassen. Erleben Sie Ron Williams und sein Ensemble in einer mitreißenden Inszenierung.

Schauspiel mit Musik einer Idee von Gerold Theobalt
Produktion: Theatergastspiele Kempf
Termin: Mittwoch, 31. Oktober 2018

Ein Mord wird angekündigt | Zwei schrullige alte Damen erfahren durch eine Zeitungsannonce, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll. Und tatsächlich, nach einem Stromausfall liegt die Leiche eines Mannes im Wohnzimmer. Gott sei Dank nimmt sich Miss Marple des Falles an … Die mörderisch gute Aufführung des Berliner Kriminaltheater ist ein absolutes Muss für Fans der englischen Hobby-Detektivin.

Schauspiel nach dem Roman von Agatha Christie
Produktion: Berliner Kriminaltheater
Termin: Dienstag, 19. Februar 2019

Jeder stirbt für sich allein | „Wir werden den Krieg beenden.“ – Was für ein Vorhaben, dass sich das einfache Berliner Arbeiter-Ehepaar Quangel vornimmt. Denn als ihr Sohn im Frankreichfeldzug stirbt, richtet sich ihr Kampf gegen die gewaltige Macht des Hakenkreuzes. Ein Spiel mit dem Feuer, das nicht ohne Konsequenz bleibt. Erleben Sie Hellena Büttner und Peter Bause in einer eindrucksvollen Bühnenadaption des erschütternden Zeitdokuments.

Schauspiel nach dem Roman von Hans Fallada
Produktion: Euro Studio Landgraf
Termin: Mittwoch, 13. März 2019

Mr. President first | Keine Angst vor politischem Zeitgeschehen, denn das Boulevard-Schauspiel aus der Feder von Stefan Zimmermann kommt mit einem hohen Unterhaltungsfaktor daher. Die in letzter Zeit unschwer zu durchschauenden Ränkespiele der Mächtigen werden hier pointiert aufs Korn genommen. Freuen Sie sich auf ein amüsantes Intrigenspiel mit Max Volkert Martens in der Rolle des skrupellosen und machtgierigen Präsidenten.

Boulevard-Schauspiel von Stefan Zimmermann
Produktion: a.gon Theater
Termin: Mittwoch, 18. April 2019

Rantum lacht!

Das besondere Abenderlebnis, dass Ihrem Urlaub noch das extra Sahnehäubchen an Erholung bringt. Bei Rantum lacht! bleibt garantiert kein Auge trocken.

 

 

Frank Fischer „Gewöhnlich sein kann jeder“ | Tanzen Sie gerne im rosa Elefantenkostüm zur Musik von Helene Fischer durch den Supermarkt? Wenn ja, ist Ihr Leben wahrscheinlich schon aufregend genug. Wenn nicht, gibt Ihnen Frank Fischer Tipps für den spannenden, lustigen und ungewöhnlichen Moment im Leben. Der Abend wird außergewöhnlich, schließlich ist der Alltag oft gewöhnlich genug.
Termin: Donnerstag, den 19. April

Christopher Köhler „Manisch Magisch“ | Christopher Köhler macht Schluss mit dem Image des langweiligen und braven Zauberkünstlers und nimmt die gängigen Zauberklischees ordentlich aufs Korn. Er beweist, dass Zauberkunst verdammt lustig und „anders“ sein kann. Dabei finden sich die Zuschauer auch schnell einmal auf der Showbühne wieder, denn der Rheinländer liebt es sein Publikum persönlich kennenzulernen.
Termin: Donnerstag, den 03. Mai

Uta Rotermund „Können Männer denken? Teil II“ | Eine heikle Frage, welche Uta Rotermund mit viel Witz und Charme in der Fortsetzung ihres unabhängigen Kabarettklassikers auf die Bühne bringt. Sie kennt sich aus mit dem starken Geschlecht und erklärt, was beim gemeinsamen Leben mit einem Mann alles beachtet werden muss.
Termin: Donnerstag, den 17. Mai

Beckmann-Griess „Was soll die Terz…? – das Kabarettkonzert“ | Timm Beckmann und Markus Griess bringen sie alle auf die Bühne: den Paten und Rocky, Tschaikowski und Led Zeppelin, Leo und Kate, Mozart und die Foo Fighters. Mit ihrem Klavier, der E-Gitarre, einer Soundmaschine und viel Stimme preschen die Zwei quer durch die Musikgeschichte. Dazu Witz, Wortakrobatik und Interaktion mit dem Publikum ergibt ein einzigartiges Musikexperiment.
Termin: Donnerstag, den 31. Mai

Frauenkabarett Kronshagen „Achtung Wortwechsel“ | Gewohnt gewitzt und wortgewandt setzen sich die sieben Frauen und ihr Mann am Klavier mit aktuellen gesellschaftlichen Trends auseinander und legen dabei politisch keck und (un)korrekt den Finger in die Wunde. Temperamentvoll stellen sie fast alles auf den Kopf und bringen ihre Zuschauer mit Sketchen und Lieder auf humorvolle Art zum Lachen.
Termin: Donnerstag, den 14. Juni

Inka Meyer „Der Teufel trägt Parka“ | Witzig, relevant und brillant recherchiert nimmt Inka Meyer die Werbung der Mode-und Kosmetikbranche sowie den Wahnsinn der Schönheitsindustrie mal genauer unter die Lupe. Die Konzerne füllen ihreTaschen mit unserer Kohle, aber was ist mit uns? Dieses Programm ist natürlich nicht nur für die Frauen, sondern auch für alle mutigen männlichen Begleiter.
Termin: Donnerstag, den 13. September

Thomas Freitag „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“ | Glauben Sie nicht auch, dass Europa doch noch mehr ist als Song-Contest und Champions League? Thomas Freitag wirft einen scharfen, satirischen und äußert komischen Blick auf Europa oder das, was davon noch über ist. Seichte Unterhaltung und platte Späße sind nicht sein Ding, er überzeugt mit spitzfindigen Statements und hintergründigen Spielszenen. Politisches Kabarett für Querköpfe, Mitdenker und Spaßversteher!
Termin: Donnerstag, den 27. September

Hans Gerzlich „Und wie war dein Tag, Schatz?“ | Tragen Sie sich diesen Abend bereits jetzt in Ihren Outlook-Kalender ein und setzen Sie Ihre Kollegen unbedingt in Cc, damit Sie diesen Abend auf keinen Fall verpassen! Hans Gerzlich lädt Sie ein, einen Blick in seinen Büroalltag zu werfen. Dabei verrät er Ihnen auch seine ganz persönlichen Karriereziele: kurzfristiges Ziel – Feierabend, langfristiges Ziel – Wochenende.
Termin: Donnerstag, den 11. Oktober

Online-Kartenvorverkauf

Musik auf die Ohren

Henner-Krogh- Förderpreis

Die kleine Insel Sylt hat eine erstaunlich lebhafte Musikszene. Der Henner-Krogh-Stiftung haben wir es zu verdanken, dass alljährlich ein Preisgeld von € 5.555 ausgeschrieben wird, welches ausschließlich jungen, talentierten Sylter Musikern zu Gute kommt. Zusätzlich spendiert Liedermacher-Legende Reinhard Mey einen Sonderpreis für den besten deutschsprachigen Beitrag. Ein Sylter Musikereignis, das mit dem ersten Auftritt vor großem Publikum immer für Lampenfieber sorgt und dabei trotzdem mit Professionalität und viel jugendlichem Charme begeistert.

Vielen Dank für Ihr Interesse!! Wenn Sie mögen, bleiben wir in Kontakt.

Der Insel Sylt Tourismus-Service als offizieller Dienstleister der Gemeinde Sylt informiert Sie zuverlässig über wichtige Nachrichten und interessante Angebote. Ihre Tipps, direkt von den Insel-Experten im ISTS-Newsletter.

Bitte vergessen Sie nicht, die E-Mail zur Verifizierung zu lesen und noch einmal Ihr Einverständnis zum Erhalt des Newsletters zu geben.

Der Versand vom ISTS-Newsletter erfolgt monatlich oder aus besonderem Anlass. Wir informieren Sie über Sylter Neuigkeiten, tolle Aktionen und neue Angebote auf der Insel.

Anrede

Für die Verwaltung und Versendung unseres Newsletters verwenden wir CleverReach. Für administrative Tätigkeiten steht uns die Lottaleben Media GmbH zur Seite. Sobald Sie unseren Newsletter einmal nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich jederzeit über einen Abmeldelink in der E-Mail austragen. Ihre Daten werden innerhalb eines Monats gelöscht.

Bitte warten Sie Wir finden die besten Unterkünfte für Ihre Suche
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • Wir vermitteln über 2.000 Unterkünfte auf der Insel
  • Mehr als 4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität