Wir möchten unsere Trainerinnen persönlich vorstellen, denn sie machen unsere Sportkurse erst möglich und so besonders. „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah liegt“ – erneut haben wir das Glück, eine vielbeschäftigte Trainerin der Insel in unserem Team willkommen heißen zu dürfen!

Heute im Interview: Katharina „Kitty Thielebein”

Hello Kitty! Cooler Name übrigens, den sich unsere sportlichen Gäste sicher -auch deshalb- schnell merken werden!
Danke, dass wir dich durch das Interview näher kennenlernen dürfen!
Deinen Aqua Jogging-Kurs in der Sylter Welle sollte man sich auch unbedingt merken! Mit etwas mehr Zeit und Glück sehen wir dich vielleicht auch noch in weiteren Kursen bei uns, oder?!

Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Vertretungsweise habe ich bereits den Indoor Cycling- und auch den Aqua Fitness-Kurs schon einmal übernommen. Die Kulisse von der Sportterrasse aus überzeugt nicht nur die Teilnehmer.

Bist du eigentlich Sylterin oder was trieb dich „wann“ auf die Insel?
Woher kommst du, wenn nicht von Sylt?

Ich komme ursprünglich aus dem Hamburger Umland, sage aber meist, dass ich aus Hamburg komme. Nach dem Studium in Flensburg und Kopenhagen, bin ich zurück nach Hamburg und von dort aus der Liebe wegen 2010 nach Sylt gekommen.

Was magst du an Sylt am liebsten?

Ich liebe die Sylter Natur. Ich finde, es gibt keinen schöneren Arbeitsweg, als wenn man morgens mit dem Sonnenaufgang nach List fährt, um dort einen Kurs zu geben. Und man kann ‚mal eben‘ immer an den Strand gehen.
Ich liebe aber auch die Sylter Gemeinschaft und diesen ‚dörflichen‘ Charakter – dass jeder jeden kennt.

Was gefällt dir an deinem Job als Aqua Jogging-Trainerin besonders?

Es macht mich glücklich, meine Teilnehmer glücklich zu machen. Nicht nur beim Aqua Jogging, sondern in jedem Kurs. Ich möchte, dass meine Teilnehmer Spaß und Erfolg haben. Das Element Wasser liebe ich persönlich und bin immer ein bisschen neidisch auf meine Teilnehmer. Sie sind im Wasser und ich muss am Beckenrand bleiben.

Denkst du, „Aqua Jogging“ ist etwas für jede/n? Warum?

Ja, Aqua Jogging ist für jeden etwas. Bei diesem sanften, aber effektiven Ganzkörpertraining kann jeder das Bewegungsniveau seinem aktuellen Fitnesslevel anpassen. Deswegen eignet es sich sowohl für Einsteiger, als auch als Abwechslung oder Ergänzung im Trainingsplan, als Regeneration sowie bei Rückenschmerzen und Übergewicht. Es ist schonend zu Gelenken, Sehnen und Bändern und kräftigt gleichzeitig die Muskulatur. Es ist ein effektives Ausdauertraining.

Neben so einigen Fitnesskursen auf der Insel regelst du auch noch einen kompletten Haushalt mit Mann, Kindern und Hund.
Wie funktioniert das?

Mit sehr viel Absprachen und Planung. Auf der anderen Seite aber auch mit Flexibilität und Spontanität. Das mag sich jetzt widersprüchlich anhören, gehört für mich aber zusammen. Ohne unseren Familienkalender geht gar nichts. Hier werden Termine eingetragen, gelöscht und verschoben. Wir lieben aber auch ein aktives und etwas turbulentes Leben.

Gibt es von einer so fitten und energiegeladenen Trainerin wie dir einen besonderen Gesundheits- oder Ernährungstipp?

Tatsächlich liebe ich Bewegung und gesunde Ernährung. Sport ist für mich wie Zähneputzen, er gehört einfach dazu. Man sollte aber nicht zu streng mit sich sein und das Leben genießen. Sportfreie Tage zur Regeneration sind genauso wichtig. Das gilt auch für die Ernährung. Ich versuche mich vegan zu ernähren, bin aber auch hier nicht zu streng zu mir, wenn es ‚nur‘ vegetarisch ist. Ich finde, man sollte sich nicht geißeln und für jeden ist ein anderer Weg der Richtige, bei Sport und Ernährung.

Hast du -hoffentlich- auch irgendeine Schwäche oder ein Laster?

Klar! Ich liebe Eis! Und ich komme gerne mal ‚sehr pünktlich‘ oder ein paar Minuten zu spät. Nie viel, aber das führt schon mal zu Unmut, vor allem bei meinem Mann, der dagegen meistens überpünktlich ist. Aber Gegensätze und so…

Vielen Dank an unsere Aqua Jogging-Trainerin
Katharina „Kitty” Thielebein

Entdecken Sie den gesamten
> Sportplan