Close
Was möchten Sie buchen?
Close
Schließzeit in der Sylter Welle
Schon jetzt können die Strandkörbe für die Saison 2020 bequem von zu Hause aus, telefonisch oder vor Ort in den Tourist-Informationen gebucht werden.
Weihnachten auf Sylt
Wir können Weihnachten kaum noch abwarten, doch auch die Vorweihnachtszeit auf Sylt hat einiges zu bieten ...
Sylt Open Air 2020
Die Sylt Open Air Konzerte gehen in die nächste Runde mit DJ Alle Farben und Künstler Tim Bendzko

Fahrradweg durch die Tinnumer Wiesen

Der Fahrradrundweg führt quer durch die grüne Natur der Tinnumer Wiesen. Er führt südlich bis zum Rantumbecken, im Osten bis Keitum und schließt im Norden, mit einem kleinen Geschichts-Trip in die Zeit um Christi, mit der Tinnum Burg ab.

 

Der Rundweg startet am Tennisclub Westerland und führt zunächst an Kleingärtnervereinen und Pferdeweiden entlang bis mitten hinein in die Tinnumer Wiesen. Hier eröffnet sich Radfahrern ein herrlicher Blick über die weiten und artenreichen Wiesen von Tinnum. Pferdekoppeln wechseln sich mit Schafs- und Kuhweiden ab, Vögel fliegen zwitschernd umher und Hundebesitzer drehen hier liebend gern ihre Runden.

 

Am Reitstall Wiesengrund vorbei geht es rechter Hand weiter bis zum südlich angrenzenden Deichradweg entlang des Rantumbeckens. Hier unbedingt beachten, dass der Weg wegen der freilaufenden Schafe zwischendurch immer mal wieder durch Gatter abgegrenzt wird.

 

Hinter dem Deich führt der Weg an unzähligen freilaufenden Schafen und stattlichen Galloway Rindern auf ihren Weiden vorbei bis eine Abzweigung links Richtung Keitum führt. Hier biegt der Rundweg ab und führt zunächst über einen recht holprigen Weg zu einem neu ausgebauten Fahrradweg, der links erneut den Wiesen folgt – nun allerdings mit einer neuen Perspektive. Nächste Station für eine kleine ästhetisch-kulinarische Pause: der Teekontor Keitum, das Keitumer Käselädchen und Georgs Galerie.

 

Zurück führt der Weg linkerhand über den Fahrradweg, am Grabhügel Klööwenhoog vorbei, entlang der Bahnschienen in Richtung Tinnum. Über den Eibenweg, der in die Ostertresker mündet, gelangt man rechts in die Dirksstraße und damit in den Ortskern von Tinnum. Insbesondere der Anfang der Dirksstraße ist sehenswert, da hier große stolze Bäume alleenartig aufgereiht stehen und sich dahinter schöne Häuser verbergen. Von der Dirksstraße biegt der Weg nur kurz nach links in die Ringstraße, um diese gleich wieder nach rechts in den Südhörn zu verlassen.

 

Hier befindet sich ein wahrer Geheimtipp: das Hofcafé Klein‘er Kuhstall. Wer das Glück hat hier innerhalb der recht kurzen Öffnungszeiten anzukommen, sollte sich unbedingt ein großes Stück der selbstgebackenen Kuchen gönnen.

 

Der Rundweg führt den Südhörn weiter zur Gabelung Ziegeleiweg und biegt dann rechts  und gleich wieder links ein in den Strandweg und folgt diesem bis es rechts über einen Holzbohlenweg an der Tinnumburg entlang geht.

 

Nun führt der Weg nur noch geradeaus bis der Feldweg endet und den Tinnumer Deichweg kreuzt. An der nächsten Gabelung Borigwai/Ecke Kampende endet der Fahrradrundweg nach ca. einer Stunde (ohne Pausen) mitten in Tinnum.

Startpunkt der Tour

Am Seedeich/Ecke Franz-Korwan-Weg

Endpunkt der Tour

Borigwai/Ecke Kampende

Bewertung
Aussichtsreich
Erlebnisreich
Ruhepausen
Eigenschaften
  • Keitum Siidik
  • Tinnumburg
  • Tinnumer Wiesen
Geodata
Schwierigkeitleicht
Strecke12,56 kmDauer1h 0min
Aufstieg 26 m Arrow UpAbstieg 34 m Arrow Down
Tiefster Punkt-1 mHöchster Punkt5 m
Beste Jahreszeit
  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Höhenprofil
Close
Bitte warten Sie Wir finden die besten Unterkünfte für Ihre Suche
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • Wir vermitteln über 2.000 Unterkünfte auf der Insel
  • Mehr als 4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Logo lokal + sicher buchen
Loading
Close
MySylt
Jetzt im Bonusclub anmelden

Close
MY SYLT
Jetzt für Bonusclub registrieren und tolle Vorteile genießen

Nachname:
Vorname:
Geburtsdatum:
Strasse:
Nummer:
Postleitzahl:
Stadt:
Telefon:
Fax:
E-mail:
Promotion-Code:
Wo hast du von uns gehört:
Ich möchte spezielle Angebote erhalten:
Ich stimme der Veröffentlichung von Inhalten zu: