E-Mobility Center erweitert stetig das Angebot

Aus der schlichten Vision, ein intermodales E-Mobilitätscenter mit verschiedenen emissionsfreien Fortbewegungsmöglichkeiten auf der Insel Sylt zu etablieren, ist inzwischen ein erfolgreiches Leuchtturmprojekt in Kooperation mit Mercedes-Benz entstanden. Zu Beginn stand die Fahrradvermietung im Vordergrund. Doch seit der Einführung der E-Autos und E-Roller im Jahr 2018 wurde die ursprüngliche Vision kontinuierlich weiterentwickelt. Pünktlich zum Start der diesjährigen Hauptsaison präsentiert das E-Mobility Center vom Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) eine weitere Neuheit auf der Insel.

Bereits ab kommender Woche erweitern drei Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC das Angebot des E-Mobility Centers direkt in Westerland. Der neue Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC präsentiert sich als ein echtes Highlight – ein elektrischer SUV mit viel Stauraum und maximalem Komfort, der mit seinen typischen Farbakzenten eines Elektroautos und zugleich mit einem klaren, luxuriösen Design besticht. Ausgestattet mit gleich zwei Elektromotoren bietet er eine hohe Fahrdynamik und eine herausragende Reichweite von bis zu 471 km. Dieses E-Auto bringt die Elektromobilität auf die nächste Stufe und Kunden des E-Mobility Centers mit höchstem Komfort über die Insel. Buchbar sind die neuen Autos ab Montag, 15.07.2019 für unschlagbare 89,00 € pro Tag auf https://explore-sylt.de.

Gemeinsam mit Mercedes-Benz und der Hamburger Agentur ACT Agency wird das im letzten Jahr gestartete Projekt Mercedes Me Explore Sylt kontinuierlich weiter ausgebaut. Damit steht den Inselgästen und Insulanern inzwischen eine vielfältige Auswahlmöglichkeit von E-Bikes und E-Rollern auf der einen Seite und auf der anderen die E-Autos smart EQ fortwo, smart EQ fortwo Cabrio, smart EQ forfour, die zusätzlich elektrisch (sog. Plug-in-Hybrid) betriebene Mercedes Benz E-Klasse (E 300 de Limousine und E 300 de T-Modell) und der innovative rein elektrische Mercedes EQC 400 4MATIC zur Verfügung.

„Nachhaltige Mobilität ist im Tourismus schon längst nicht mehr wegzudenken. Mit Mercedes me Explore Sylt haben wir auf Deutschlands bekanntester Nordseeinsel ein Projekt etabliert, das sowohl nachhaltig mit Ressourcen umgeht, als auch wirtschaftlich großen Spaß macht“, bringt ISTS-Geschäftsführer Peter Douven den Projekterfolg sichtlich stolz auf den Punkt.