Heute im Interview: Marlin Franzen

Unser drittes Interview mit unserer Fitnesstrainerin Marlin Franzen: Sie gibt Ihnen nicht nur wunderbare Tipps, die sich kinderleicht in den Alltag integrieren lassen. Auch beschreibt sie Ihren Lieblingskurs so wunderbar, dass in Ihnen garantiert jede Menge Motivation aufkommt, in die Sportklamotten zu hüpfen und sofort Marlins nächsten Kurs zu besuchen!

Hey Marlin, wie schön, dass wir zusammen gefunden haben, und du ein paar Tipps mit unseren Lesern teilen möchtest!
Zu Beginn etwas zu dir: Bist du Inselliebhaberin oder waschechte Sylterin?

Auf Sylt geboren und aufgewachsen, darf ich mich als echtes Inselkind betiteln :)
Ich habe allerdings zehn Jahre im Ausland gelebt und gearbeitet, die meiste Zeit in Neuseeland, davor in Amerika und zuletzt in Österreich. Aber… Inselkind bleibt Inselkind und so hat es mich auf meine Lieblingsinsel zurückgezogen.

Was magst Du an Sylt am liebsten?

Die wunderschöne Natur!! Ich habe viele Lieblingsplätze abseits vom Trubel, an denen ich Ruhe suche und neue Kraft tanke.

Was gefällt dir am Job als Fitnesstrainerin so sehr?

Schon immer habe ich es gemocht, anderen zu helfen und in Bezug auf Gesundheit freue ich mich selbst jedes Mal über die Fortschritte meiner Kunden. Außerdem bedeutet mir Fitness und Gesundheit so viel und es bringt mir Spaß, mein Wissen zu teilen.

In welchen Kursen können unsere Leser dich treffen?

„Fit Circle“ und „Core Flow – power & relax“

Hast du einen Lieblingskurs?
„Core Flow – power & relax“, weil:
Ein stabiler und starker Rumpf ist super wichtig, genauso wie ein entspannter Körper und Geist. Dazu ein wenig Power und fertig ist der Core Flow. Ich habe mir eine tolle Mischung aus Ruhe, Körperkraft und Power ausgedacht, welche für verschiedene Level geeignet ist.

Wir möchten unserem inneren Schweinehund nun echt den Kampf ansagen – hast du noch einen echten Geheimtipp?

Es darf kein Zwang sein, es sollte Spaß machen! Suche dir Kurse/Sportarten aus, die dir gefallen.
Schreib dir nach deiner nächsten Sporteinheit auf, wie gut du dich fühlst. Wenn du dich dann einmal nicht motivieren kannst, schau auf deine Notiz und erinnere dich an den Spaß und die Glückshormone :)

Und hast du noch ein paar leicht umsetzbare Tipps für einen gesunden und fitten Alltag?

Nimm dir Zeit für dich!
Laufe ins Büro oder mach einen kleinen Spaziergang.
Plane Mahlzeiten und bereite sie rechtzeitig vor.
Gesunde Snacks – Obst und Gemüse

Hast du auch irgendeine Schwäche oder Laster?

Haben wir das nicht alle ;)
Cookies und Cracker sind immer eine Sünde wert.

Vielen Dank an unsere Fitnesstrainerin Marlin Franzen

Entdecken Sie den gesamten
> Sportplan