easyJet verbindet Sylt wieder mit der deutschen Hauptstadt

 Weitere Neuerung am Flughafen Sylt: Ab dem 04. Mai können sich alle Nordsee-Liebhaber aus Berlin und dem Umland über die neu aufgelegte Direktflugverbindung zwischen Berlin und Sylt freuen. „Endlich haben wir auch wieder die Hauptstadt an unsere Insel angebunden. Die Berliner mussten lange auf eine Fluglinie zu uns auf die Insel verzichten“, so Flughafen-Geschäftsführer Peter Douven.

Die Verbindung wird einmal wöchentlich vom 04. Mai 2019 bis zum 26. Oktober 2019 angeboten. Ein Airbus A319 der easyJet-Flotte bietet mit 156 Sitzplätzen eine schnelle und komfortable Anreise zu einem der attraktivsten Reiseziele im Norden Deutschlands. Die Flugdauer beträgt gerade mal 70 Minuten. Der Flug nach Sylt startet jeden Samstag um 18.40 Uhr vom Berliner Flughafen Tegel und landet gegen 19.55 Uhr auf dem Flughafen Sylt. Der Abflug von der Insel Richtung Berlin ist anschließend für 20.40 Uhr geplant. Die Landung in Berlin-Tegel erfolgt gegen 21.55 Uhr.

Nicht nur die Wiederbelebung der Strecke ist ein Erfolg für den Sylter Flughafen, sondern auch die neue und weitere Airline-Partnerschaft mit easyJet. Douven freut sich auf die kommende Saison mit einem erweiterten Flugangebot und sieht auch für die Zukunft Potenzial die Zusammenarbeit auszubauen: „Wenn diese neue Kooperation erfolgreich ist, sind vielleicht auch weitere Flugverbindungen möglich.“

Auch Stephan Erler, Country Manager Deutschland bei easyJet äußerte sich positiv: „Wir freuen uns sehr, Sylt als neuen Flughafen in unser Streckennetz aufzunehmen. Mit dieser neuen Direktverbindung von und nach Berlin-Tegel können wir unseren Kunden ein weiteres attraktives Sommerurlaubsziel anbieten und bauen unser Engagement in Berlin und deutschlandweit kontinuierlich aus, sodass unsere Kunden weiterhin von einem großen Angebot und niedrigen Preisen profitieren.“

Die Flüge von und nach Sylt sind bereits ab 39,99 Euro pro Strecke über die Buchungsseite von easyJet auf www.easyjet.com und über die easyJet-App buchbar.