Close
Was möchten Sie buchen?
Westerland
E-Bike / E-Roller

Anzahl und Modelle wählen
Sie im nächsten Schritt.

Zugangsbeschränkungen für Touristen ab Montagmorgen auf Inseln in Schleswig-Holstein

Ministerpräsident Daniel Günther hat als Reaktion auf die Corona-Pandemie an mögliche Schleswig-Holstein-Urlauber appelliert, Reisen in den Norden zu unterlassen. Als erste Maßnahme habe die Landesregierung beschlossen, die schleswig-holsteinischen Inseln an Nord- und Ostsee ab Montagfrüh 06:00 Uhr für Touristen abzuriegeln. Für den morgigen Montag (16.03.2020) kündigte Günther weitergehende Regelungen für den Tourismus in ganz Schleswig-Holstein an.

Aus diesem Grund fordert Ministerpräsident Daniel Günther Sie auf, Ihre Heimreise anzutreten.

WICHTIG: Die Heimreise aller kann logistisch nicht zeitgleich erfolgen. Deswegen bedarf es Geduld, um diese Anordnung gemeinsam zu realisieren.

Wer ist von den Zugangsbeschränkungen ausgenommen?

Von den Zugangsbeschränkungen ausgenommen sein sollen lediglich Personen, die ihren ersten Wohnsitz auf einer der Inseln haben oder zur Arbeit auf die Insel müssen. Auch die Versorgung der Inseln mit Gütern des täglichen Bedarfs werde weiterhin sichergestellt.

Wieso werden die Maßnahmen ergriffen?

Gesundheitsminister Heiner Garg begründete die Maßnahme mit dem Ziel, die medizinische Versorgung auch in der aktuell kritischen Lage für die Inselbewohner sichern zu müssen. Für eine große Zahl Touristen seien die Kapazitäten der Intensivmedizin auf den Inseln nicht ausgelegt.

Close
Zusammenhalt ist das Mittel der Wahl

Anstand mit Abstand ist das Gebot der Stunde

Die Corona-Krise hat innerhalb kürzester Zeit unser aller Leben von Grund auf verändert. Angst um die eigene und die Gesundheit von Familie und Freunden sowie die Einschränkung elementarer Grundrechte haben bei einigen wenigen aber zu Verhaltensweisen geführt, die wir uns bis vor Kurzem nicht hätten vorstellen können: Auf der einen Seite gibt es eine kleine aber laute Gruppe von Menschen, die Gäste und Zweitwohnungsbesitzer beschimpfen, in sozialen Medien oder auf offener Straße. Auf der anderen Seite gibt es vereinzelt Gäste oder Zweitwohnungsbesitzer, die auf den unglaublichsten Wegen versuchen, irgendwie in ihr Feriendomizil zu gelangen.

 

Dies so zu erleben hat uns betroffen gemacht. Und auch, wenn es sich jeweils nur um kleine Minderheiten handelt, so möchten wir doch ein Zeichen für Anstand auch in Zeiten der Corona-Krise setzen und deutlich machen, dass wir derart übergriffiges und regelwidriges Verhalten gleichermaßen strikt ablehnen und uns davon distanzieren.

 

Seit Wochen arbeiten wir mit der Landesregierung, den Tourismus-Verbänden, dem Kreis und unseren Nachbarinseln auf demokratische Weise auf eine sinnvolle Öffnung des Tourismus auf Sylt und im Rest des Landes hin. Dabei ist es unser ausdrückliches Ziel, dass diese schrittweise Öffnung so sicher wie nötig vollzogen wird – und nicht so schnell wie möglich. Dafür halten wir uns streng an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, tauschen uns mit anderen Destinationen aus und stehen in permanentem Kontakt mit Sylter Gastgebern. Wir nehmen die insularen Sorgen ernst und versprechen, nicht vorschnell oder unüberlegt zu handeln. Die Priorität bei unseren Überlegungen ist es, unter Einhaltung aller nötigen Sicherheitsmaßnahmen, die Balance zwischen der Gesundheit der Bevölkerung und der Herstellung des „normalen Lebens“ zu halten.

 

Wenn die Regierung in naher oder ferner Zukunft aber die Entscheidung trifft, dass wieder alle Gäste nach Sylt reisen dürfen, dann sollten wir uns darauf freuen dürfen und gemeinschaftlich die Insel so repräsentieren, wie wir es auch in den vergangenen Jahrzehnten gemacht haben: Ohne Diffamierungen, Beschimpfungen und Denunziation, sondern als durch und durch gastfreundlichen Ort. Zeigt uns die Ausnahmesituation doch einmal mehr, wie sehr die Gäste zu unserem Inselalltag dazugehören und wie sehr sie das Miteinander fördern. Gastfreundschaft ist eines der ältesten menschlichen Kulturgüter und ihr Grundprinzip seit alters her das der Gegenseitigkeit. Denn wir sind alle Gäste, fast überall, und wünschen uns fernab unserer Heimat von unseren Gastgebern herzlich aufgenommen zu werden.

 

 

Verfasser*innen:
– Steffi Böhm, Bürgermeisterin Gemeinde Kampen
– Katrin Fifeik, Bürgermeisterin Gemeinde Wenningstedt-Braderup
– Ronald Benck, Bürgermeister Gemeinde List auf Sylt
– Nikolas Häckel, Bürgermeister Gemeinde Sylt
– Peter Schnittgard, Bürgervorsteher Gemeinde Sylt
– Rolf Speth, Bürgermeister Gemeinde Hörnum
– Birgit Friese, Tourismus-Direktorin Tourismus-Service Kampen
– Yvonne Gross, Kurdirektorin Hörnum
– Maiken Neubauer, Kurdirektorin List auf Sylt
– Peter Douven, Geschäftsführer Insel Sylt Tourismus-Service GmbH
– Henning Sieverts, Geschäftsführer Tourismus-Service Wenningstedt-Braderup GmbH & Co. KG
– Moritz Luft, Geschäftsführer Sylt Marketing GmbH
– Karl-Max Hellner, 1. Vorsitzender Sylter Unternehmer e.V.
– Ronald Glauth, Geschäftsführer Sylter Unternehmer e.V.
– Raphael Ipsen, amtierender Vorsitzender DEHOGA Sylt e.V.
– Dirk Erdmann, Geschäftsführer Privathotels Sylt GmbH
– Rainer Frankenberg, Vorsitzender Sylt Tourismus Verband

Close
Absage insularer Veranstaltungen

Veranstaltungen auf Sylt werden nur teilweise und unter Beachtung strenger Hygieneauflagen stattfinden. Durch diese Maßnahme soll dem Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus auf der Insel entgegengewirkt werden.

Großveranstaltungen mit über 1.000 Teilnehmern bleiben laut Bundesregierung bis einschließlich dem 31. August 2020 verboten!

Close
Zugangsbeschränkung für Inseln seit dem 16.03.2020

Zugangsbeschränkungen auf Inseln in Schleswig-Holstein
Ministerpräsident Daniel Günther hat als Reaktion auf die Corona-Pandemie die schleswig-holsteinischen Inseln an Nord- und Ostsee abgeriegelt. Reisen aus touristischen Gründen sind seit dem 16.03.2020 generell nicht erlaubt. – Dieser Erlass hat aktuell Gültigkeit bis Sonntag, den 17.05.2020!

Ab Montag den 18.05.2020 ist das Reisen aus touristischen Gründen wieder möglich, ebenso dürfen die Inseln und Halligen in Schleswig-Holstein ab diesem Tag wieder betreten werden. 

Weitere Informationen finden Sie hier!

Close
Bitte warten Sie Wir finden die besten Unterkünfte für Ihre Suche
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • Wir vermitteln über 2.000 Unterkünfte auf der Insel
  • Mehr als 4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Logo lokal + sicher buchen
Loading
Close
MySylt
Jetzt im Bonusclub anmelden

Close
MY SYLT
Jetzt für Bonusclub registrieren und tolle Vorteile genießen

Nachname:
Vorname:
Geburtsdatum:
Strasse:
Nummer:
Postleitzahl:
Stadt:
Telefon:
Fax:
E-mail:
Promotion-Code:
Wo hast du von uns gehört:
Ich möchte spezielle Angebote erhalten:
Ich stimme der Veröffentlichung von Inhalten zu: