• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980
Deutsche Stiftung Musikleben - Rising stars in St. Severin
Deutsche Stiftung Musikleben - Rising stars in St. Severin
Deutsche Stiftung Musikleben - Rising stars in St. Severin
Deutsche Stiftung Musikleben - Rising stars in St. Severin
Deutsche Stiftung Musikleben - Rising stars in St. Severin

DEUTSCHE STIFTUNG MUSIKLEBEN

RISING STARS IN ST. SEVERIN

Heute international gefragte Künstler sind in jungen Jahren bereits im Rahmen dieses Traditionskonzerts aufgetreten, sei es das Ensemble Singer Pur, die Geigerinnen Tanja Becker-Bender und Veronika Eberle oder die Cellisten Nicolas Altstaedt und Julian Arp. Und auch 2016 locken wieder die vielversprechenden Preisträger und Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben zahlreiche Freunde und Förderer, Sommergäste und Insulaner zu einem virtuosen Konzerterlebnis in die alte Seefahrerkirche von Keitum.

Neben Rising Stars wie der Geigerin Christel Lee, Gewinnerin des Sibelius-Wettbewerbs 2015, dem aufstrebenden Tenor Simon Bode und Sebastian Küchler-Blessing, Deutschlands jüngstem Domorganisten am Hohen Dom zu Essen und dem Sylter Publikum seit 2005 bekannt, werden auch die erst 12-jährige Preisträgerin des diesjährigen Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds  Morgane Voisin und der 15-jährige Organist Jan-Aurel Dawidiuk auftreten – die nächste Generation der von der Stiftung ganz individuell geförderten Ausnahmemusiker. Dazu erwarten das Publikum die Bratschistin Hiyoli Togawa und der warme Ton eines Violoncellos des Meisters Francesco Ruggeri, gebaut in Cremona 1674 und gespielt von Marcel Johannes Kits. Auf dem Programm stehen brillante Werke von Bach bis Ysaÿe.

Für Irene Schulte-Hillen, Präsidentin der Deutschen Stiftung Musikleben, ist das Sylter Sommerkonzert ein besonderes Highlight im Konzertkalender der Stiftung. „Die vertrauensvolle  Zusammenarbeit mit Pastorin Susanne Zingel, Organist und Kantor Alexander Ivanov und der Kirchengemeinde St. Severin schätzen wir sehr und freuen uns jedes Jahr aufs Neue, hier auf Sylt langjährig geförderte Jungstars und überraschende Neuentdeckungen präsentieren zu dürfen. Um die Arbeit der Stiftung für den hochbegabten Musikernachwuchs erfolgreich weiterzuführen, sind wir auf Spenden angewiesen. Die Begeisterung des Publikums, mit der unsere Stipendiaten hier empfangen werden, ist für uns alle ein großes Geschenk.“

Nach dem Kunstgenuss sorgen der anschließende Empfang rund um St. Severin mit Morsumer Schwarzbrot und einem Glas Wein auch für das leibliche Wohl und so manches gute Gespräch mit jungen Künstlern, die sich beim Publikum gerne mit einer Zugabe „Open Air“ bedanken.

St. Severin zu Keitum

Freitag, 29. Juli 2016, 18 Uhr

Künstler:
Simon Bode – Tenor
Jan-Aurel Dawidiuk – Cembalo / Orgel
Marcel Johannes Kits – Violoncello
Sebastian Küchler-Blessing – Orgel
Christel Lee – Violine
Hiyoli Togawa - Viola
Morgane Voisin – Violine

Programm:
Werke u.a. von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt, Henri Vieuxtemps und Eugène Ysaÿe.

Weitere Informationen & Anmeldung

Eine Anmeldung zum Konzert ist unbedingt erforderlich unter Telefon Nr.: 040 360 91 550 (Deutsche Stiftung Musikleben). Das Konzert ist jedoch, bis auf wenige Restplätze, bereits ausgebucht. Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Arbeit der Stiftung wird gebeten.

 

Weitere Tipps und Infos für Ihren Sylt-Urlaub

Vielen Dank für Ihre Empfehlung

Unsere Inselexperten beraten Sie gerne Tel.: 04651 9980

loading