• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980
The Piano Man - Jo Bohnsack feiert Bühnenjubiläum

The Piano Man - Jo Bohnsack feiert Bühnenjubiläum

Wenn Jo Bohnsack in die Tasten greift, gibt es im Publikum kein Halten mehr

18.03.2013 - Blues und Boogie Woogie-Rhythmen bringen die Stimmung zum Kochen. Doch trotz internationaler Festivals, zahlreicher CD-Aufnahmen und Kooperationen mit namhaften Blues-Größen findet Jo Bohnsack regelmäßig den Weg zurück zu seinen Wurzeln auf seine Heimatinsel. Dies wird auch 2013 so sein – und dabei kommen die Zuhörer in den Genuss mehrerer „Special guests“. die sich aus gutem Grund angekündigt haben: Jo Bohnsack feiert sein 35-jähriges Bühnenjubiläum.

„35 years live on stage“ heißt denn auch folgerichtig der Name des diesjährigen Programms, das am Ostersonnabend seinen schwungvollen Auftakt nimmt: Im Alten Kursaal Westerland wird der Lokalmatador dann von Gottfried Böttger am Piano und Torsten Zwingenberger am Schlagzeug begleitet.

Und munter geht es mit den Stars der Blues- und Boogie-Szene weiter

Der Gastgeber freut sich bereits auf Silvan Zingg aus der Schweiz (am 23. Mai), auf Chris Jagger – Bruder des berühmten „Rolling Stone“ – aus England (am 4. Juli), auf Axel Zwingenberger (am 1. August) sowie auf Anke Angel aus Holland (am 25. September).

Grooviger Blues und mitreißender Boogie sind seine Passion

Die solide Grundlage für die musikalische Laufbahn von Jo Bohnsack war ein erfolgreich abgeschlossenes Studium an der Hamburger Musikhochschule – im Hauptfach natürlich Klavier. Später gastierte er bei internationalen Festivals und Konzerten, führten ihn Tourneen bis nach Mexiko und Indonesien, absolvierte er unzählige Fernsehauftritte im In- und Ausland. Bisheriger Höhepunkte: Eine Einladung zum Jazz & Heritage Festival in New Orleans und die Aufnahme in den Olymp der Steinway-Künstler.

Jo Bohnsack lebt heute in Hamburg, aber sein Geburtsort und Sommerdomizil ist und bleibt Sylt, wo er mit Auftritten in der Westerländer Musikmuschel und im Kampener „Dorfkrug“ seine ersten Erfolge feierte. Sein Wirken ist inspiriert von den klassischen Meistern dieser Musik wie Jimmy Yancey, Meade Lux Lewis, aber auch Professor Longhair, James Booker sowie Ray Charles begeistern den Mann mit dem exzellenten Spiel und dem jugendlichen Charme.   

Alter Kursaal am Rathausplatz

loading