• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980
Die vielseitige Saunalandschaft des Westerländer Freizeitbades „Sylter Welle“ ist um eine echte Attraktion reicher.

Neue Blockhaussauna mit Meerblick in der Saunalandschaft der Sylter Welle

Die vielseitige Saunalandschaft des Westerländer Freizeitbades „Sylter Welle“ ist um eine echte Attraktion reicher.

09.04.2013 - Eine neue, hochmoderne und überaus komfortable Panoramasauna löst die klassische Blockhaussauna ab. Um nur zwei der neuen Annehmlichkeiten für Saunagänger zu nennen, sind hier besonders die hochwertigen  Hölzer und Fliesen der Innengestaltung und das einladende Sonnendeck mit freiem Meeresblick hervorzuheben.

„Klima und Temperaturen hatten das Holz der Außenbohlen der ehemaligen Blockhaussauna so stark verformt und verwittern lassen, dass wir uns statt für eine komplette Sanierung für einen gänzlichen Neubau entschlossen haben“, berichtet Sven Edling, Technischer Leiter des Insel Sylt Tourismus-Service. Das langlebige Keloholz im Innenbereich der alten Sauna, das von finnischen Polarkiefern stammt, kann indes nun noch für eine der Innensaunen genutzt werden.

Nach dem Abriss der alten Blockhaussauna wurde der neue Komplex mit seiner hochwertigen Ausstattung und den gewünschten Neuerungen in nur zwei Monaten Arbeitszeit errichtet.

Schicke Natursteinelemente fanden dabei ebenso Verwendung wie die beständigsten Sauna-Holzarten. Kernstück des Blockhauses ist die 18,5 Quadratmeter große Sauna, die ihren Besuchern auf drei Sitzreihen mit einer Gesamtlänge von etwa 15 Metern viel Raum und dank der großen Panoramafenster schöne, aber dennoch geschützte Ausblicke bietet. Ein komplett gemauerter und gefliester Ofen erhitzt sich, aufgrund der handtellergroßen finnischen Lavasteine, in kurzer Zeit auf wohlig heiße 90 Grad. Der Vorraum dient auch zur Ablage der Handtücher und grenzt zum Ausgang hin an eine überdachte Bangkirai-Terrasse an, die von zwei neuen Schwallduschen und bequemen Tropenholz-Sitzelementen flankiert wird. Direkt davor erstreckt sich das mit 14 Grad erfrischend kühle Tauchbecken.

Über eine breite Treppe geht es von der Sauna hinauf aufs Dach zum fast 20 Quadratmeter großen Sonnendeck, dem absoluten Höhepunkt der Saunalandschaft.

Durch eine verblendete Glasbrüstung geschützt und eingerahmt von einer dekorativen Dünenlandschaft, finden Saunagänger hier auf bequemen Wellness-Liegen einen herrlichen, windgeschützten Platz an der Sonne mit direktem Blick auf die Nordsee und die Westerländer Promenade. In der Abenddämmerung sorgen eingefasste LED-Leuchten dabei für indirekte Beleuchtung und zusätzliche Atmosphäre.

„Wir freuen uns, dank der sehr guten Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Limbrecht einen neuen, attraktiven Anziehungspunkt geschaffen zu haben“, unterstreicht Sven Edling. Während die Renaturierung des Außenbereichs mit seiner dünenartigen Landschaft noch im April abgeschlossen sein wird, steht die neue Panoramasauna Besuchern ab sofort wie auch alle anderen Angebote der Bade- und Saunalandschaft der Sylter Welle täglich von 10 bis 22 Uhr offen.

Saunalandschaft der Sylter Welle

loading