• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980
Photovoltaik-Anlage für E-Bikes

ISTS und GP JOULE präsentieren Sylter Novum: Radfahren mit Sonnenenergie

11.08.2016 - Zwei starke Partner stehen gemeinsam für eine Innovation der umweltfreundlichen Fortbewegung auf Sylt: Das Unternehmen GP JOULE und der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) setzen auf E-Bikes, die zu hundert Prozent mit regenerativem Strom aus Sonnenenergie gespeist werden – für die Insel ein absolutes Novum. "Wir freuen uns sehr, mit diesem Projekt einen Beitrag zum Sylter Klimaschutz zu leisten", unterstreicht ISTS-Marketingleiter Steffen Jahrmarkt.

GP JOULE, dieser Firmenname steht für 100 % erneuerbar, für zukunftsorientierte Versorgung durch erneuerbare Energien in Form von Solar, Wind und Biogas. Die Kraft der Sonne wird auch die Photovoltaik-Anlage nutzen, die von GP JOULE in Kürze neben dem Westerländer Freizeitbad "Sylter Welle" in Betrieb genommen wird. Dort lassen sich die E-Bikes dann mit Sonnenenergie aufladen.

„Sonne tanken auf Sylt bekommt mit den neuen E-Bikes eine doppelte Bedeutung."

Auf der Insel klimafreundlich mobil zu sein steht auf Sylt ganz oben auf der Agenda. Deswegen haben wir uns mit diesem Pilot-Projekt für die Kooperation mit dem ISTS entschieden“, erläutert Ove Petersen, Gründer und Geschäftsführer von GP JOULE.

Insgesamt offeriert der ISTS 30 hochwertige E-Bikes von GP JOULE, die im Bike & Sport Infocenter neben dem Eingang zur "Sylter Welle" gemietet werden können – und das zu einem Top-Aktionspreis von nur 20 Euro pro Tag. Zur Auswahl stehen dabei drei verschiedene Modelle, ausgezeichnet mit diversen Designerpreisen: Ein Herrenrad, ein Tiefeinsteiger-Rad für Damen und Herren sowie ein Mountainbike für besonders Sportliche. Neun Gänge mit fünf Unterstützungsstufen trotzen jedem Gegenwind und das je nach Fahrstil bis zu 100 Kilometer weit! Und wenn Sie bei der Rückgabe des Rades am liebsten gar nicht mehr absteigen wollen: Alle drei Modelle können auch käuflich erworben werden.

Tipp: Die E-Bikes können schon vor Urlaubsbeginn bequem auf der Homepage "www.insel-sylt.de/ebikes" oder aber auf der Handy-App des ISTS gebucht werden.

Außerdem lassen sich die E-Bikes auch für die beliebten, geführten Radtouren des ISTS über die Insel buchen – bei einem Aufpreis von fünf Euro gegenüber den hochwertigen Fahrrädern der Firma "Rose" ohne Motorunterstützung. Ein Fahrradschloss gibt's im Bike & Sport Infocenter dazu und ebenso ein Ladekabel – so kann der Akku des Rades bei mehrtägiger Mietdauer bequem im Hotel oder Appartement an der Steckdose aufgeladen werden. Gegen Gebühr sind zudem Fahrradhelme ausleihbar.

Das Bike & Sport Infocenter hat seine Türen für Aktivurlauber werktags von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr sowie an Wochenenden von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Hier können Sie außerdem auch Schnupperkurse in der Trendsportart Stand Up Paddling buchen, die jeden Dienstag und Donnerstag um 13 Uhr beginnen, sowie aus dem reichhaltigen Angebot des ISTS-Sportcenters wählen, das von A wie Aquajogging bis Z wie Zumba für jeden den passenden Erholungs- oder Fitnesskurs beinhaltet.

lesen Sie weitere
                    News

 

loading