• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980

Graffiti-Workshop mit Sylter Kindern und Jugendlichen am 25. & 26. Juni

Großes Finale am 02. & 03. Juli 2016 an der Mauer im Stranddistelweg in Westerland

„Surf-Insel Sylt“ wird das farbenfrohe Motto lauten, das die „Tags“ (Graffiti- Schriftzüge) der Gelegenheitssprayer auf der langen Wand
am Stranddistelweg gekonnt ablösen soll.
 
Als „Wand-Eigentümer“ (Rückwand des Strandkorb-Magazins), entschloss sich der Insel Sylt Tourismus-Service (ISTS) aus der Not eine Tugend zu machen und diese Fläche der Sylter Jugend einmal zur kreativen, aber geplanten Gestaltung zur Verfügung zu stellen und die Aktion anstelle der regelmäßigen Wandsanierung zu finanzieren.

Die inselbekannten Jugendarbeits-Unterstützer Jali Schneider, Ambroise Gaglo, Holger Bünte und der ISTS übernahmen gemeinsam die Organisation

Sie verpflichteten den Hamburger Graffiti-Künstler „Davis“ für die Durchführung eines Workshops an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden Ende Juni / Anfang Juli.
Die maximale Anzahl von zwanzig Kursteilnehmern – Sylter Kinder und Jugendliche – wurde schnell gefunden. Sie warten nun gespannt auf die Einführung in die Kunst der Wandgestaltung.

In dem ersten Graffiti-Workshop am 25. und 26.06., der im Jugendzentrum (JUZ) Westerland stattfindet, wird mit einer Menge Spaß sowohl die Theorie, als auch die Praxis vermittelt. Ein kurzer Abriss über die Entstehung und das eigene A-Z der Graffiti-Bewegung sowie seine Bedeutung als Jugendkultur gehört dazu.
Das Graffiti als Kunst ist ein Element der Hip-Hop-Kultur aus den USA. Kreativität und Respekt sind besonders wichtig und werden in dem Workshop deutlich vermittelt. Besondere Erwähnung finden auch die Folgen illegaler Graffitis, bzw. was passiert, wenn ohne Erlaubnis gesprayt wird aber auch, wie man sich um legale Flächen bewerben kann.

Am darauf folgenden Wochenende geht es an die Wand

Am zweiten Wochenende, dem 2. und 3. Juli, werden die Ergebnisse des Workshops täglich ab 10 Uhr live und in Farbe direkt an der Wand am Stranddistelweg umgesetzt und die „artists at work“ können dabei beobachtet werden. Spielt das Wetter mit, ist ein spaßiges Event garantiert. McDonald´s in Westerland wird die jungen Künstler während der Aktionstage mit Fingerfood verpflegen.

Übrigens: Laut ungeschriebenem Graffiti-Gesetz heißt es „ein gutes Graffiti darf nicht übersprüht werden". Darauf hoffen auch die Teilnehmer beim Neugestalten der Wand.

Für den aktuellen „Surf-Insel Sylt“-Graffiti-Workshop gibt es leider keine Plätze mehr.
Bei weiterem Interesse an Graffiti-Workshops anderer Veranstalter und Orte auf Sylt steht Ambroise Gaglo von G*Soundz Entertainment Sylt
als Partner von „Davis“ für Fragen zur Verfügung. Tel.:+49 (0) 4651-8379020; Mobil:+49 (0) 173-8098489 oder Email info@groovysoundz.com
 

lesen Sie weitere
                    News

loading