LOTTABeschränkte Fahrradmitnahme
  • ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • wir vermitteln über 2.000 Unterkünfte auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980

Sperrzeiten der Fahrradmitnahme

Aktuelle Informationen der DB Regio

04.08.2017 - Laut DB Regio hat sich die Fahrzeuglage wieder deutlich entspannt. Neben den Ersatzwagen sind derzeit sieben Marschbahn-Parks im Einsatz (zwei weitere vorübergehend in der Werkstatt) und die Kupplungsreparaturen laufen in vollem Gang. Auch die Lokverfügbarkeit hat sich wieder stark gebessert. Durch den Einsatz der Ersatzwagen kann es leider weiterhin zu Komforteinbußen kommen und die Barrierefreiheit kann dadurch nicht durchgehend gewährleistet werden. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste werden daher gebeten, sich vor Fahrtantritt mit der Mobilitätszentrale der Bahn in Verbindung zu setzen (Tel.: 0180 6 512 512, 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Um Kapazitätsengpässe weitestgehend zu vermeiden und in den Sommermonaten das erhöhte Fahrgastaufkommen bewältigen zu können, musste außerdem die Fahrradmitnahme in den Zügen RE 6 / 60 zwischen Hamburg-Altona und Westerland eingeschränkt werden. Näheres dazu lesen Sie weiter unten.
Zur Information der Fahrgäste werden seit dem Wochenende am Bahnhof Hamburg-Altona Mitarbeiter der DB Regio eingesetzt, die bei allen Fragen zur Verfügung stehen und außerdem Hilfe beim Ein- und Ausstieg sowie beim Gepäcktransport anbieten. Weitere Stationen folgen und werden in Kürze auf www.bahn.de/netz-west veröffentlicht.

Regelung zur Fahrradmitnahme

Seit dem 07. Juli 2017 bis voraussichtlich 30. September 2017 gilt täglich während der Hauptverkehrszeiten von 06.00 – 09.00 Uhr und 15.00 – 19.00 Uhr ein Zustiegsverbot für Fahrgäste mit Fahrrädern oder anderen entgeltpflichtigen Gegenständen wie Surfbretter, Bollerwagen etc. Das Verbot bezieht sich rein auf den Zustieg innerhalb dieser Zeiten. Wer sich bereits vor diesen Zeiträumen im Zug befindet, darf seine Fahrt regulär fortsetzen.
Die Sperrzeiten werden aktuell seitens der Bahn an allen Buchungs- und Informationsstellen kommuniziert (bspw. Hinweis in der App, Plakate an Bahnhöfen, s. Anhang).

Folgende Alternativen zur Fahrradmitnahme im RE 6 empfiehlt die Bahn

•    Vergünstigter Fahrradverleih vor Ort
•    Fahrt mit Sylt Shuttle plus (ab Bredstedt, Langenhorn und Niebüll, „Insel-spezial“-Ticket inkl. Fahrradmitnahme) bahn.de/syltshuttle
•    Gepäck- oder Fahrradtransport mit dem Haus-zu-Haus-Service bahn.de/gepaeck
•    Fahrradstellplatz-Reservierung im IC bahn.de/fahrrad
•    Nutzung der Syltfähre mit Fahrrad von Rømø nach List (Sylt) und zurück syltfaehre.de

 

lesen Sie weitere
                    News

loading