• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980

Neuer Sommerflugplan und neue "Sylt Lounge"

Immer mehr Urlauber fliegen auf Sylt

Und das im ganz wörtlichen Sinne. Kein Wunder, bietet der gerade in Kraft getretene Sommerflugplan dafür doch beste Perspektiven: Bis Ende Oktober schlägt der Flughafen Sylt eine Luftbrücke zwischen der Insel und sechs deutschen Großstädten sowie der schweizerischen Metropole Zürich.

Die renommierten Fluggesellschaften „Air Berlin“, „Lufthansa“ und „Sylt Air“ bürgen dabei für eine rasche Reise ins Urlaubsparadies ohne Staus und Stress. Jeweils lediglich rund eine Stunde liegt zwischen Sylt und den Flughäfen Berlin, Düsseldorf und Hamburg. Nur wenig länger dauert es von und bis Frankfurt, München und Stuttgart.

Erfreuliche Nachrichten auch für die Gäste aus der Schweiz, die Deutschlands populärste Insel verstärkt für sich entdeckt haben

Aufgrund der großen Nachfrage der im vergangenen Jahr etablierten Direktflugverbindung zwischen Zürich und Sylt werden 2014 nicht nur größere Maschinen eingesetzt, sondern auch Flugverbindungen an zwei Tagen statt zuvor nur an einem Tag angeboten. Jeden Sonnabend und Sonntag fliegt „Air Berlin“ jetzt in weniger als zwei Stunden von Zürich nach Sylt und zurück.

Eine ideale Symbiose mit dieser optimierten Fluganbindung bildet die ebenfalls 2013 initiierte Sylter Marketingkampagne mit dem renommierten Schweizer Reiseveranstalter „railtour suisse sa“, der jährlich für rund 150.000 Kunden Erlebnis- und Destinationsreisen arrangiert. Die erfolgreiche Kooperation rückt Sylt unter anderem in den Blickpunkt im „railtour“-Katalog, in Schweizer Reisebüros, auf Schweizer Großbahnhöfen sowie in Zürichs Bussen und Straßenbahnen. Dem spürbaren Zuwachs an Urlaubern aus der Schweiz wurde die Insel gerecht, indem mit Unterstützung des Insel Sylt Tourismus-Service Zimmerkontingente in nunmehr zwölf hochklassigen Hotels bereit gestellt werden.

Nach einem entspannten Sylt-Urlaub ganz entspannt abreisen: "Sylt Lounge"

In diesen Genuss kommen künftig nicht nur Flugreisende aus der Schweiz, sondern alle Passagiere dank der neuen „Sylt Lounge“. Für dieses Plus an Service wurde ein Bereich der Abflugterminals hinter der Sicherheitsschleuse aufwändig umgebaut und hochwertig eingerichtet. Doch nicht nur das angenehme Ambiente, sondern auch zahlreiche Inklusivleistungen verkürzen Reisenden hier die Zeit bis zum Boarding.

So stehen unter anderem Kaffeespezialitäten, „Sylt Quelle“-Mineralwasser und Prosecco zur Erfrischung bereit, können die Wartenden knusprige „Kölln“-Cakes sowie im Sommer auch „Langnese“-Ice-Cream genießen, W-LAN nutzen sowie diverse Tageszeitungen studieren. Erwachsene zahlen für diesen Rundum-Service 14 Euro (mit gültiger Gästekarte nur 11 Euro), Kinder bis zwölf Jahren in Begleitung Erwachsener 5 Euro. „Mit diesem Novum steigern wir die Attraktivität der wichtigen Drehscheibe für den Sylter Tourismus einmal mehr“, unterstreicht Flughafen-Geschäftsführer Peter Douven.

www.flughafen-sylt.de

 

loading