• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980
Herbst auf Sylt
Herbst auf Sylt
Herbst auf Sylt
Herbst auf Sylt
Herbst auf Sylt

Herbst auf Sylt

Wenn der Wind stürmischer und die Tage kürzer werden, wenn die Strände leerer werden und die Touristenströme langsam abebben, dann wird es Herbst auf der Insel Sylt.

Ein Besuch auf der nordfriesischen Insel lohnt sich auch dann noch. Vor allem für diejenigen, die in ihrem Urlaub auf Sylt vor allem Ruhe und Entspannung suchen.

Jede Jahreszeit hat ihren Zauber

Jede Jahreszeit auf Sylt hat ihren ganz eigenen Zauber. So ist es auch im Herbst. Dieser Zauber zeigt sich natürlich all den Urlaubern, die ihre Zeit draußen in der Natur verbringen. Dieses ganz spezielle Licht, das dann über der Insel liegt. Das dunkle Grollen der Nordsee und die Weite der Natur, die jetzt, wo etwas weniger Trubel auf Sylt herrscht, erst recht zu ausgiebigen Spaziergängen entlang des Flutsaums einlädt.

Herbst auf Sylt mit Kind und Kegel?

Auch im Herbst ist Familienurlaub auf Sylt alles andere als langweilig. Denn Dank der milden Temperaturen können die Kinder wie gewohnt am Strand spielen und toben. Manche wagen sich sogar noch in die Nordsee, die im Herbst zwar nicht kalt, aber doch frischer als in der Sommersaison ist. Und falls das Wetter doch mal nicht mitspielen sollte, kann dennoch gebadet werden: Im Freizeitbad Sylter Welle können Erwachsene mit Blick auf die Nordsee relaxen und die Kids zum Beispiel im Rutschenparadies neue Freunde finden. Zudem gibt es zahlreiche familienfreundliche Museen und Veranstaltungen zu entdecken.

Spaziergänge fernab vom Strand

Abseits vom Strand hat auch das Landesinnere und die Ostküste von Sylt eine Menge zu bieten, denn die Gemeinden auf der Insel in der Nordsee sind so unterschiedlich, dass sich der Besuch jeder einzelnen lohnt.

Nach dem ausgiebigen Naturgenuss den Sylt im Herbst bietet, lohnt sich die Einkehr in eine friesische Gaststube. Typisch nordfriesisch und genau das Richtige, um die Energiereserven aufzufüllen und ggf. wieder warm zu werden, ist dann eine gute Tasse Tee. Den wissen die Friesen nicht ohne Grund zu schätzen. Zum Tee empfiehlt sich zudem der Genuss einer Friesentorte. Kennen Sie nicht? Dann wird es aber höchste Zeit.

Camping im Herbst auf Sylt?

Auch im Herbst sind Camper auf Sylt noch herzlich willkommen. Die Campingplätze auf der Insel haben bis 31. Oktober geöffnet. Und wer nicht mit dem eigenen Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt anreisen möchte, der kann zum Beispiel auf dem Campingplatz Rantum ein Mobilheim anmieten. Gerade im Herbst ist das eine komfortable, wetterfeste Alternative zum klassischen Camping auf Sylt.

Wetter auf Sylt im Herbst

Dem Golfstrom ist es zu verdanken, dass auf Sylt ein recht mildes Seeklima herrscht. Weil die Wassertemperatur langsamer sinkt als die Lufttemperatur, bleibt die Nordsee auch bis in den Herbst hinein noch badewarm.

Herbst auf Sylt – das sind noch immer recht angenehme Temperaturen und im Vergleich zum Festland relativ wenige Regentage. Was jedoch im Herbst noch deutlicher als im Sommer zu spüren ist, ist der mitunter recht kräftige Wind, der von der Nordsee her aufs Land hinein fegt. Urlauber, die Sylt im Herbst besuchen, sind daher gut beraten, beim Kofferpacken an eine winddichte Jacke und einen leichten Schal zu denken.

Finden Sie Ihre passende Unterkunft

1

Planen Sie Ihren nächsten Sylt-Urlaub

Vielen Dank für Ihre Empfehlung

Unsere Inselexperten beraten Sie gerne unter der Tel.: 04651 9980

loading