• ArchsumKeitumMorsumMunkmarschRantumTinnumWesterlandWesterland
  • Größter touristischer Dienstleister auf Sylt
  • über 2.000 Unterkünfte
    auf der Insel
  • mehr als
    4.000.000 zufriedene Gäste
  • Tipps und Beratung von Inselexperten
  • Geprüfte Service-Qualität
Lokal & Sicher buchen
04651 9980
Angeln auf Sylt

Angelurlaub auf Sylt

Zur Ruhe kommen und mal so richtig abschalten: Dieses Glück finden viele im Angeln.

Wer die Abwechslung zu heimischen Gewässern sucht, der sollte einen Angelurlaub auf Sylt ins Auge fassen. Markrelen, Dorsche, Schollen – wer angeln mag, der wird einen Angelurlaub auf Sylt lieben. Sobald die Wassertemperatur auf über 10 Grad steigt und bis in den Herbst hinein – das ist die perfekte Saison für Petrijünger auf der Insel Sylt.

Brandungsangeln – ein besonderes Abenteuer

Ein ganz besonderes Vergnügen für Petrijünger dürfte das Brandungsangeln auf Sylt darstellen. Den Wind im Haar und die Augen auf die Nordsee gerichtet kommt die Entspannung beim angeln von ganz allein. Zumindest bis zu dem Zeitpunkt bis Sie einen Fisch an der Angel haben. Wenn Sie auf der Insel Brandungsangeln möchten, dann sollten Sie sich vorab Gedanken über die richtige Anglerausstattung machen. Denn für das Brandungsangeln auf Sylt empfiehlt sich unter anderem eine starke Rute.

Angelfahrten mit dem Kutter

Petrijünger, die im Angelurlaub auf Sylt “Hochsee-Luft” schnuppern wollen, können auch an einer Angelfahrt auf dem Kutter teilnehmen. Vor der Westküste der Insel Sylt genießen Angler dann nicht nur ein herrliches Panorama sowie die Chance auf eine Begegnung mit Schweinswalen. Auch die Makrele fühlt sich dort pudelwohl und bringt – weil gern im Schwarm unterwegs – nicht nur die Nordsee zum “schäumen”, sondern lässt auch die Herzen der Petrijünger höher schlagen. Natürlich begegnen dem geneigten Angler hier auch zahlreiche weitere Fische.

Angeln in Sylter Binnengewässern

Wer’s etwas ruhiger mag und mit dem Brandungsfischen oder Meerfischen in der Nordsee nicht so viel anfangen kann, der kann auch in Sylter Binnengewässern angeln. Hecht, Karpfen, Zander, Barsch und einige weitere vertraute Fische tummeln sich beispielsweise im Katrevel, einem See in Morsum. Nur wenige Meter breit dafür aber rund 18 Kilometer lang ist der Sylter Siel. Ebenfalls ein beliebtes Ausflugsziel, das Sie sich für Ihren Angelurlaub auf der Insel Sylt vormerken sollten.

Angelschein – Ordnung muss sein

Ordnung muss sein. Daher ist auch auf Sylt das Angeln nur mit einem gültigen Angelschein erlaubt. Diesen können Sie gleich zu Beginn Ihres Angelurlaubs auf der Insel, etwa beim Anglerverein Sylt e.V., beantragen.
Gut zu wissen: Für das Angeln in der Nordsee benötigen Sie einen Jahresfischereischein. Zusätzlich dazu ist für das Angeln in Binnengewässern ein Erlaubnisschein (erhältlich unter anderem in der Tourist-Information Keitum) notwendig.

Hier finden Sie weitere tolle Aktivangebote auf Sylt

Vielen Dank für Ihre Empfehlung

Unsere Inselexperten beraten Sie gerne Tel.: 04651 9980

loading